• Sin categoría

Vertragslaufzeiten telekommunikation

Bei den Telekom-Verhandlungen haben die meisten Telekom-Manager eine schwierige Zeit. Ich sehe viel zu viele Verträge, die mit inakzeptablen Klauseln und Beschränkungen gespickt sind, die Unternehmen mit unterdurchschnittlichen Konditionen, aufgeblähten Preisen und sogar veralteter Technologie in die Fesselung stecken. Ein Anbieter muss die Bedingungen aller seiner Produkte ab dem 1. September 2012 aufbewahren, solange diese Produkte weiterhin verwendet werden. Streitigkeiten entstehen auch häufig, wenn ein Telekommunikationsanbieter Konkurs angemeldet hat. In dieser Situation sind Kunden, die für ihre Telekommunikationsinfrastruktur auf den Anbieter angewiesen sind, erheblichen Risiken ausgesetzt. Als beispielsweise das Newarker Unternehmen NorVergence 2004 Insolvenz anmeldete, mussten etwa 10.000 Kunden im ganzen Land – die meisten davon kleine Unternehmen – mit abrupten Serviceunterbrechungen konfrontiert werden. Eine Service Level Agreement, auch bekannt als SLA, ist die Vereinbarung innerhalb Ihres Telekommunikationsvertrags, die Ihnen die garantierte Qualität der verfügbaren Dienstleistungen, Erwartungen an Zuverlässigkeit und Vertragsrichtlinien bietet. Wikipedia stellt fest: "Die häufigste Komponente einer SLA ist, dass die Dienstleistungen dem Kunden gemäß dem Vertrag angeboten werden sollten. Beispielsweise werden Internetdienstanbieter und Telekommunikationsunternehmen in der Regel Service Level Agreements in die Bedingungen ihrer Verträge mit Kunden aufnehmen, um die Service-Level-Service-Level zu definieren, die im Klartext verkauft werden. In diesem Fall hat die SLA in der Regel eine technische Definition in mittlerer Zeit zwischen Fehlern (MTBF), mittlerer Reparaturzeit oder mittlerer Zeit bis zur Wiederherstellung (MTTR); Identifizierung der Partei, die für die Meldung von Fehlern oder die Zahlung von Gebühren verantwortlich ist; Verantwortung für verschiedene Datenraten; Durchsatz; Jitter; oder ähnliche messbare Details." Für einen echten Vergleich der Service Provider service fees and deliverables ist eine genaue detaillierte Bestandsaufnahme erforderlich, einschließlich aller aktuellen Servicegebühren, Gebühren und Nutzungen. Sie können auch mehr über Steuern, Technologieänderungen und gegen Begriffe aus unserem Telekommunikationswörterbuch erfahren.

Die Vertragsauflösung sorgt häufig für Streit zwischen Unternehmen und ihren Telekommunikationsdienstleistern. Kündigungsklauseln in Serviceverträgen beinhalten oft Strafen für vorzeitige Kündigung. Diese Strafen könnten vorzeitige Kündigungsgebühren (ETFs) umfassen, die leicht Zehntausende von Dollar kosten können. Es kommt häufig zu Streitigkeiten darüber, ob eine Kündigung eine Kündigung aus Noch unstreitender Ursache darstellt, sowie über die verhängten Sanktionen. Wenn Ihr Unternehmen derzeit unter einem langfristigen Servicevertrag steht und Sie mit der Qualität der Von Ihrem aktuellen Spediteur erbrachten Dienstleistung nicht zufrieden sind, kann es möglich sein, Ihren Vertrag vorzeitig zu kündigen, ohne für vorzeitige Kündigungsgebühren oder andere Strafen verantwortlich zu sein.

Podría también gustarte...